Zum Inhalt

Studienanfänger*innen

Ein herzliches Willkommen an der TU Dortmund und der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie!

Es sind besondere Zeiten, das Coronavirus hat auch und gerade den Universitätsbetrieb vor große Herausforderungen gestellt. Die Fakultät hat es dennoch schnell geschafft, digitale Lehrformate zu entwickeln - und freut sich dennoch umso mehr über die Wiederaufnahme des Präsenzbetriebs in 2022. Persönliche Begegenungen sind nicht zu ersetzen. Die große Zufriedenheit der Studierenden mit der Lehre in den vergangenen Semestern nehmen wir dankbar auf und freuen uns gemeinsam auch mit den neuen Studierenden auf ein tolles Wintersemester 2022/23.


# Willkommensveranstaltungen / Einführungstage

  • Die Einführungsveranstaltungen im Lehramtsstudium organisiert zentral das DoKoLL.
  • Die Einführungsveranstaltungen für die forschungsorientierten Masterstudiengänge Philosophie und Politikwissenschaft (MAPP) und Religion, Ethics, and Politics (MaREPol) organisieren die Fachschaften der Fakultät Humanwissenschaften und Theologie zusammen mit Nora Becker (MAPP) und Laura Nette (MaREPol). Nähere Infos befinden sich auf den Seiten der Studiengänge.
  • Studierende der Nebenfächer Philosophie, Politikwissenschaft, Evangelische und Katholische Theologie orientieren sich an den Aktivitäten derjenigen Fakultäten, an denen die Hauptfächer angesiedelt sind.

# Lehre

  • Lehrveranstaltungen werden in der Fakultät in Präsenzform angeboten. Studierende können also direkt ("live und in Farbe") am Seminargeschehen teilnehmen. Damit wird soziale Interaktion sichergestellt, die für die universitäre Lehre so unverzichtbar ist.
  • Wie sich die Lage im WS 2022/23 pandemiebedingt darstellen wird, bleibt aktuell noch abzuwarten. Der Krisenstab der TU Dortmund hat die Situation jedoch sehr genau im Blick.

# TU-App

  • Mensapläne, LSF, Campusnavi, Hoch­schul­sport-Pro­gramm oder aktuelle News: Die wichtigsten Services der TU Dort­mund und alle wichtigen In­for­ma­ti­onen gibt es auch in der TU-App.
  • Außerdem können Stu­die­ren­de sich per TU-App schnell und einfach beim Sitzplatz in der Präsenzveranstaltung oder in der Bibliothek digital ein- und auschecken.
  • Zur Downloadseite der TU-App.

# Weitere Fragen?

Es helfen als Studienberatende gern weiter:

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.