Zum Inhalt

Auszeich­nungen

Die Fa­kul­tät Hu­man­wis­sen­schaf­ten und Theo­lo­gie vergibt jährlich mehrere Preise an her­vor­rag­ende Nach­wuchs­wissen­schaft­ler*innen.

Auf Vorschlag der Fa­kul­tät wer­den vom Rektorat der TU Dort­mund der Jahrgangsbestenpreis für den besten Studienabschluss ver­ge­ben. Ebenfalls auf Vorschlag der Fa­kul­tät zeichnet das Rektorat der TU Dort­mund eine heraus­ra­gen­de Dissertation durch den Dis­ser­ta­ti­ons­preis aus. Durch den Preis soll die fachspezifisch angemessene Veröffentlichung ge­för­dert wer­den. Die Fa­kul­tät Hu­man­wis­sen­schaf­ten und Theo­lo­gie zeichnet jährlich die drei besten schriftlichen Ab­schluss­ar­bei­ten (Staatsexamen, Masterarbeit) mit dem LeWis-Preis (Lehramt und Wis­sen­schaft) aus. Damit sollen die Preisträger auch zu einer Weiterführung ihrer Forschungs­arbeiten mit dem Ziel einer Pro­mo­ti­on mo­ti­viert wer­den.

Der Jahrgangsbestenpreis und der Dis­ser­ta­ti­ons­preis wer­den von der Ge­sell­schaft der Freunde der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund e.V. gestiftet, der LeWis-Preis wird von der Fa­kul­tät finanziert.

2019: Steve Schlegel (Politikwissenschaft)

2020: Frederike Gabelt (Katholische Theo­lo­gie)

2019: Magdalena Diekamp (Katholische Theo­lo­gie), Lisa-Marie Kaiser (Katholische Theo­lo­gie)

2018: Magdalena Sauer (Katholische Theo­lo­gie)

2017: Swaantje Siebke (Philosophie und Politikwissenschaft)

2020: Diana Menges (Evangelische Theo­lo­gie), Lisa Bückle (Evangelische Theo­lo­gie)

2019: Lara Westermeyer (Katholische Theo­lo­gie), Miriam Conrad (Evangelische Theo­lo­gie)

2018: Evelin Grewe (Katholische Theo­lo­gie), Kristin Hönke (Evangelische Theo­lo­gie)

2017: Mirjam Lange (Evangelische Theo­lo­gie), Julia Weise (Evangelische Theo­lo­gie), Laura Woltery (Katholische Theo­lo­gie)

Auszeich­nungen vor dem Jahr 2017 sind hier verfügbar.

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.