Zum Inhalt
Drittmittelbilanz der Fa­kul­tät nimmt stetig zu

Zwei neue Drittmittelprojekte

"Zusammenhalt in Europa durch Religion"

Welchen Beitrag leisten christliche und muslimische Ge­mein­den, damit sich Migrantinnen und Mi­g­ranten sowie Ge­flüch­te­te in ihrer neuen Heimat willkommen fühlen? Das un­ter­sucht ein For­scher­team in der Studie „Zusammenhalt in Europa durch Religion?“. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bildung und For­schung (BMBF) un­ter­stützt die wis­sen­schaft­liche Un­ter­su­chung mit 876.000 Euro. Projektleiter sind die beiden Juniorprofessoren Matthias Kortmann (Fakultätsprofessur Religion und Politik) und Alexander Unser (Institut für Katholische Theo­lo­gie).

"Erklärbare künstliche In­tel­li­genz"

"Erklärbare künstliche In­tel­li­genz" ist ein heißes The­ma in der aktuellen Debatte über künstlich intelligente Systeme. Wie kön­nen wir die Entscheidungen von KI-Systemen erklären? Und müssen wir ih­re Entscheidungen ver­ste­hen, damit wir den Systemen vertrauen kön­nen oder ih­re Fairness sicherstellen kön­nen? Zusammen mit Philosoph*innen, In­for­ma­ti­ker*innen, Psycholog*innen und Jurist*innen von der Uni­ver­si­tät des Saarlandes geht Juniorprofessorin Dr. Eva Schmidt vom Institut für Philosophie und Politikwissenschaft diesen und ähnlichen Fragen nach. Das in­ter­dis­zi­pli­nä­re Projekt "Explainable Intelligent Systems" wird von der VolkwagenStiftung für drei Jahre mit rund 1,5 Mil­lio­nen Euro ge­för­dert, die Fa­kul­tät er­hält gut 165.000 EUR.

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.